Wir verwenden Cookies, um Deinen Besuch auf unserer Website bequemer zu gestalten. Indem Du auf unserer Website weitersurfst, erklären Du dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren

Datenschutz

Wir, die Beehive GmbH & Co. KG, freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Für die Erhebung von personenbezogenen Daten auf unserer Website https://www.beehive.work/ und über unsere App (im Folgenden gemeinsam die Website) sowie im Rahmen des Besuchs unserer Büroräume gelten die folgenden Datenschutzhinweise:

 

I. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

Verantwortlicher: Beehive GmbH & Co. KG (im Folgenden Beehive), Steinstraße 7, Email: info@beehive.work, Telefon: 0800-2334483; Beehive GmbH & Co. KG wird vertreten durch ihre Komplementärin, alstria Hamburger Str. 43 GP GmbH, diese wiederum wird vertreten von ihren Geschäftsführern Alexander Dexne und Olivier Elamine.

 

II. Verarbeitung personenbezogener Daten von Websitenutzern

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie un-sere Website lediglich als Besucher nutzen. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie die Angebote auf unserer Website als registrierter Nutzer und unsere Büroräume (Service-Angebote) nutzen, finden Sie weiter unten unter Ziffer III. dieser Datenschutzerklärung.

 

1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

 

a. Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Löschung des Logfiles erfolgt in der Regel automatisiert, sobald die oben beschriebenen Zwecke erfüllt sind, spätestens jedoch innerhalb weniger Tage. Darüber hinaus ortet die Website Ihren Standort. Diese Daten werden jedoch nicht gespeichert, sondern dienen nur der korrekten Darstellung der Netzwerkfenster.

Über die Development Plattform von der App (Google und Apple) erhalten wir von Zeit zu Zeit Protokolle über unerwartete Abstürze. Die Protokolle werden nur versandt, soweit dies in Ihrem mobilen Endgerät so eingestellt haben. Die Einstellungen können jederzeit in Ihrem mobilen Gerät geändert werden. Das Protokoll beinhaltet technische Informationen über den Zustand der App und des mobilen Gerätes zum Zeitpunkt des Absturzes (Betriebsversion von IOS, Datenspeichernutzung der App, welche anderen Prozesse gleichzeitig liefen, ob Sie online waren, ob das mobile Gerät über WiFi oder mobilen Netzwerk mit dem Internet verbunden war). Durch einzelne Daten könnten wir unter Umständen einen Personenbezug herstellen, was wir allerdings nicht tun. Die Daten sind bei Apple und Google gespeichert. Wir können diese lediglich einsehen, aber nicht bearbeiten oder löschen.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter den Ziffern II.3 und II.4 dieser Datenschutzerklärung.

 

b. Bei Anmeldung für unseren Newsletter

Sie können über die Website einen Newsletter abonnieren. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Ihre E-Mail-Adresse wird hierbei im Rahmen des Newsletters für Werbezwecke genutzt, bis Sie sich vom Bezug abmelden. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters oder über die oben angegebenen Kontaktdaten. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch jederzeit durch Änderung Ihrer Einstellung auf der Website/App ändern. Andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen hierbei nicht.

Es erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte. Ausgenommen sind solche Partnerunternehmen, die für die technische Abwicklung des Versands des Newsletters verantwortlich sind. In diesen Fällen be-schränkt sich der Umfang der übermittelten Daten auf das hierfür erforderliche Maß.

 

c. Bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitge-stelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforder-lich, damit wir diese beantworten können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihre Anfrage zu beantworten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b und f DSGVO.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet und nach Erledigung der von Ihnen gestell-ten Anfrage gelöscht oder die Verwendung dieser Daten wird eingeschränkt, wenn wir gesetzlich zur Aufbewahrung verpflichtet sind.

 

2. Weitergabe von Daten

 

Soweit nicht anders in dieser Datenschutzerklärung bestimmt, erfolgt keine Weitergabe Ihrer perso-nenbezogenen Daten an Dritte. Wenn eine Übermittlung an Dritte erfolgt, dass nur zu den im Folgen-den aufgeführten Zwecken. Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben,
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme be-steht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Da-ten haben,
  • für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c DSGVO eine gesetzli-che Verpflichtung besteht, sowie
  • dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  • Wir die Daten unter Einhaltung von Art. 28 DSGVO im Auftrag verwalten lassen.

Die Website https://www.beehive.work/ wird in der vom Hostprovider Microsoft-Azure in der Cloud gehostet. Ein Zugriff des Hostproviders auf die oben angeführten Daten ist anhand eines Auftragsdatenverarbeitungsvertrages im Einklang mit Art 28 DSGVO geregelt.

 

3. Cookies

 

Wir setzen auf verschiedenen Seiten unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smart-phone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem End-gerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Website automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Website erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziffer II.4). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Website automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Die Cookies werden von uns nur solange verarbeitet, wie es für diesen Zweck erforderlich ist.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtig-ten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigu-rieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

4. Analyse-Tools

 

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszu-werten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tra-cking-Tools in dieser Ziffer zu entnehmen.

 

Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Websites nut-zen wir Google Analytics, ein Webanalysedienst der Google Inc. (https://www.google.de/intl/de/about/) (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; im Folgenden Google). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziffer II.3) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ih-re Benutzung dieser Website wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Website),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden im Rahmen der Vereinbarung zur Auftragsdatenvereinbarung, welche wir mit Google geschlos-sen haben, an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetsei-ten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt d.h. anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking). Dies geschieht in der Regel ehe die Daten in die USA über-tragen werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampag-nen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen. Google verwendet einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung. Zudem macht Google Gebrauch von angemessenen Garantien im Sinne von Art. 46 DSGVO, die auf der Website von Google aufgerufen werden können.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktio-nen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren (https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

 

Social Media

Sie finden auf unserem Beehive Portal Links, die Sie auf die Webseiten von Facebook, Twitter oder Instagram führen. Es handelt sich hierbei nicht um sogenannte „Share-Buttons“. Hinsichtlich der Da-tenschutzbestimmungen dieser Unternehmen, bitten wir Sie, dies bei den jeweiligen Anbietern zu er-fragen. Zu der Möglichkeit der Anmeldung in der Beehive Community mithilfe eines Facebook-Kontos und anderer Social Media Plattformen siehe weiter unten ab Ziffer III dieser Datenschutzerklärung.

 

6. Betroffenenrechte

 

Sie haben das Recht:

gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen ei-nes Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäuße-rung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentli-chen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprü-chen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung un-rechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt ha-ben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in ei-nem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermitt-lung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu wi-derrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung be-ruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

 

7. Widerspruchsrecht

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direkt-werbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@beehive.work.

 

8. Datensicherheit

 

Ihre Daten im Bestellprozess werden verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust und Zerstörung sowie gegen Zugriff, Veränderung und Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen darüber hinaus stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

III. Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten von registrierten Nutzern auf der Website und in den Beehive Büroräumen („Spaces“)

 

Wenn Sie als registrierter Nutzer unser Service-Angebot nutzen gelten ergänzend die nachfolgenden Bestimmungen.

Eine detaillierte Beschreibung des Registrierungsvorgangs, des Gegenstands und des Umfangs unse-rer Service-Angebote finden Sie in unseren AGB auf dem Beehive Portal.

 

1. Registrierung, Login und Beehive Community Tool

 

a. Bei der Registrierung

Wenn Sie sich bei Beehive zur Registrierung anmelden, müssen Sie uns die folgenden für die Regist-rierung notwendigen Daten angeben:

  • Name und Vorname
  • Email-Adresse
  • Passwort

Optional können Sie uns die folgenden weiteren Daten angeben:

  • Telefonnummer
  • Firmenname
  • Steuernummer

Zudem haben Sie die Möglichkeit auszuwählen, ob Beehive Sie per SMS kontaktieren und Ihnen den Newsletter zusenden darf (Details zum Newsletter finden Sie oben unter Ziffer II.1.b. dieser Daten-schutzerklärung).

Ferner müssen Sie den AGB zustimmen und anerkennen, dass Sie sich in Ihrer Eigenschaft als Unter-nehmer gemäß § 14 BGB registrieren möchten.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

 

b. Beim Login

Wenn Sie sich mit Ihrem Nutzerkonto im Beehive Portal einloggen, erheben wir Ihre Nutzungsdaten zum Zweck der Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und uns und aufgrund unseres berechtigten In-teresses, um unsere Angebote zu verbessern, Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b und f DSGVO. Überdies besteht die Möglichkeit, dass wir zum Teil gesetzlich verpflichtet sind, Ihre Daten zu verarbeiten (z.B. aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten), Rechtsgrundlage hierfür ist Art 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. c DSGVO. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genann-ten Zwecke erforderlich ist.

 

c. Beehive Community Tool

Sie haben die Möglichkeit, sich für die Registrierung in der „Beehive Community“ anzumelden und un-ser Bee Community Tool zu nutzen.

Wenn Sie bei der Beehive Community eine Einladung zur Mitgliedschaft anfragen, müssen Sie uns die folgenden für die Anmeldung notwendigen Daten angeben:

  • Name und Vorname
  • Email-Adresse
  • Beehive Status (Angabe, ob man bereits Mitglied ist oder ob man darüber keine Angabe täti-gen möchte)

Optional können Sie uns die folgenden weiteren Daten angeben:

  • Die Email-Adresse eines Freundes, der Ihnen die Beehive Community empfohlen hat.
  • Angabe zu Mobile pro

Wenn Sie in die Beehive Community aufgenommen wurden, können Sie sich mit Ihrer Email-Adresse und Ihrem Passwort einloggen.

Sie haben auch die Möglichkeit, sich mit Ihrem Facebook-Konto, Ihrem LinkedIn-Konto oder Ihrem Xing-Konto anzumelden. Hierbei sind jeweils Plug-Ins der sozialen Netzwerk Facebook, LinkedIn und Xing eingebunden. Das jeweilige Plug-In erkennen Sie an dem Logo des jeweiligen Dienstanbieters. Wenn sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, erfolgt eine Übermittlung von Daten durch Face-book, LinkedIn oder Xing an uns nur nach Ihrer vorherigen Einwilligung, um die der jeweilige Dienstan-bieter Sie bitten wird. Es findet keine dauerhafte Verknüpfung zwischen den Konten bei Facebook, LinkedIn oder Xing und der Beehive Community statt.

Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung durch Facebook, LinkedIn und Xing, die wei-tere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch diese Dienstanbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rech-te und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutz-hinweisen von Facebook unter http://de-de.facebook.com/privacy/explanation.php, von LinkedIn unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=hb_ft_priv, von Xing unter https://www.xing.com/privacy.

Innerhalb der Beehive Community, sind Teile Ihres Beehive Community Kontos für andere Mitglieder sichtbar. Hierbei obliegt es Ihnen selbst, welche Daten Sie mit anderen Nutzern teilen möchten. Die Details hierzu können Sie in ihrem Beehive-Konto einsehen.

Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO zur Erfüllung ei-nes Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen mit Ihnen und Art. 6 Abs. 1 S.1 Buchst. a DSGVO soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

 

2. Daten bei der Nutzung der Service-Angebote einschließlich der Verwendung der „Spaces“

 

Es ist uns ein besonderes Anliegen, unsere Service-Angebote konstant zu verbessern und das hohe Niveau an Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit in unseren Büros aufrechtzuerhalten. Zu diesen Zwe-cken verwenden wir

  • ein Zugangssystem, das aufzeichnet, welcher Besucher zu welchem Zeitpunkt das Büro betre-ten hat.
  • Sensoren innerhalb der einzelnen Spaces, um festzustellen, wie diese von den Nutzern ver-wendet werden. Hierbei kann es vorkommen, dass Daten darüber erhoben werden, ob Nutzer einen Sitzplatz verwenden, wie lange sie auf diesem verweilen und ob sie ihn zwischenzeitlich verlassen. Einen Personenbezug können wir nur unter der Bedingung herstellen, dass der Nut-zer alleine in den Räumlichkeiten ist. Einen Personenbezug stellen wir jedoch nicht her. Dar-über hinaus erheben wir Daten hinsichtlich der Temperatur in den Räumlichkeiten und den Schließzustand der Türen.

Es besteht die Möglichkeit, dass im Rahmen der oben beschriebenen Vorgänge Daten von Ihnen er-hoben werden, die personenbezogen sind. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, die Sicherheit in unse-ren Räumen für unsere Kunden zu gewährleisten und unsere Service-Angebote zu verbessern. Die Da-ten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

 

3. Datenverwendung hinsichtlich Wifi-Zugang

 

Die Details zu unserem kostenfreien Wifi-Zugang entnehmen Sie bitte unseren AGB im Beehive Portal. Die Datenübertragung zwischen dem Wi-Fi-Zugang und dem Endgerät des Mitglieds erfolgt unver-schlüsselt. Daher kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich Dritte unbefugt Zugriff auf die über-tragenen Daten verschaffen. Es obliegt Ihnen, eine Sicherheitskonfiguration seiner Software vorzu-nehmen, damit die Datenübertragung vor Zugriffen Dritter geschützt ist. Für sensible Daten sollte eine entsprechende Sicherheitssoftware (z. B. VPN-Software) verwendet werden. Jede Nutzung des Wi-Fi-Zugangs führt zu einer Dokumentation und Archivierung von folgenden Informationen:

  • IP-Adresse,
  • MAC-Adresse,
  • Datum und Dauer der Nutzung,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Heruntergeladenes Datenvolumen.

Die Informationen werden erhoben, um nachzuweisen zu können, welches Mitglied wann den Wi-Fi-Zugang genutzt hat. Dies geschieht aus Gründen der Datensicherheit und um mögliche Verstöße ge-gen geltendes Recht oder unsere AGB aufdecken zu können. Darüber hinaus werden die Informatio-nen verwendet, um einen reibungslosen Zugang aller Mitglieder zum Wi-Fi zu gewährleisten. Die Infor-mationen werden zu diesen Zwecken ebenfalls mit dem Serviceprovider aerohive (www.aerohive.com) geteilt, wobei die Identität des Mitgliedes nicht offen gelegt wird. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, die Sicherheit unserer Sys-teme zu gewährleisten. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke er-forderlich ist.

 

4. Authentifizierung durch TWILIO

 

Diese Website nutzt zur Bereitstellung von Kontoinformationen via SMS Dienste der Twilio Ireland Li-mited, 25-28 North Wall Quay, Dublin 1, Irland. Um die Authentifizierungen per SMS durch Twilio durchführen zu lassen, übermitteln wir Ihre Telefonnummer an Twilio. Die jeweils aktuellen Datenschutz-informationen zu Twilio und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://www.twilio.com/legal/privacy. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO zur Durchführung eines Vertrages mit Ihnen. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

 

5. Zahlungsabwicklung durch Stripe

 

Soweit Sie per Kreditkarte zahlen, werden Ihre Kreditkartendaten nicht von uns gespeichert, sondern verschlüsselt an den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Irland weitergegeben und durch Stripe verarbeitet. Stripe verarbeitet hierbei die folgenden Informationen:

Im Hinblick auf alle Transaktionen:

  • Datum der Transaktion,
  • Geldbetrag der Transaktion.
  • Status der Transaktion (akzeptiert/abgelehnt)

Bei Bezahlung mit Kreditkarte:

  • Kreditkartenherrkunft (nur die letzten vier Ziffern sind für uns sichtbar und bei Stripe gespei-chert),
  • Die IP Adresse über die die Bestellung abgegeben wurde um Betrugsvorgänge zu identifizie-ren
  • Ablaufdatum der Karte (Monat und Jahr)
  • Herkunftsland der Kreditkarte
  • Art der Kreditkarte (Kredit oder Debit)
  • Name der Kreditkartengesellschaft (Visa, American Express, Mastercard…)

Bei Bezahlung via SEPA:

  •  IBAN
  •  Name und Vorname des Kontoinhabers

Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zu Stripe und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://stripe.com/de/privacy. Wir nutzen die oben angegebenen Da-ten ebenfalls zur statistischen Auswertung unserer Website. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO zur Durchführung eines Vertrages mit Ihnen oder aus berechtigten Inte-ressen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DSGVO. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist. Die finanziellen Informationen sind ausschließlich bei Stripe gespeichert. Wir haben hierauf keinen Zugriff.

 

6. Versendung von E-Mails durch Sendgrid

 

Diese Website nutzt zur Versendung von E-Mails zur Bestätigung von Anmeldungen und Bestellungen Dienste der SendGrid, Inc., 1401 Walnut, Suite 500, Boulder, CO 80302, USA. Um die Versendung der E-Mails durch SendGrid durchführen zu lassen, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen (zur Personalisierung der E-Mails) an SendGrid. Die jeweils aktuellen Datenschutzin-formationen zu SendGrid und ergänzende Informationen können Sie auf dieser Internetseite abrufen: https://sendgrid.com/privacy. Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO zur Durchführung eines Vertrages mit Ihnen. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

 

7. Versendung von E-Mails durch Mailchimp

 

Diese Website nutzt zur Versendung von E-Mails zur Bestätigung von Anmeldungen, Bestellungen Dienste und Newsletter der

MailChimp, The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA

Um die Versendung der E-Mails durch MailChimp durchführen zu lassen, übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihren Vor- und Nachnamen (zur Personalisierung der E-Mails) an MailChimp. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zu MailChimp und ergänzende Informationen können Sie auf die-ser Internetseite abrufen: https://mailchimp.com/legal/privacy/

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. b DSGVO zur Durchführung eines Vertra-ges mit Ihnen. Die Daten werden nur solange verarbeitet, wie es für die genannten Zwecke erforderlich ist.

 

8. Push-Nachrichten an App Nutzer durch Amazon S3

 

Zur Versendung von Push-Nachrichten an App Nutzer nutzen wir den Dienst Amazon S3. Push-Nachrichten werden nur an solche Nutzer gesendet, die dies vorher durch ihre Einstellungen im mobi-len Endgerät durch Einwilligung ermöglich haben (Opt-in) Nach Aktivierung der Einstellung wird ein ID-Token generiert und uns über Apple bzw. Google über Amazon zur Verfügung gestellt, der es uns er-möglicht, nur diejenigen Nutzer anzuschreiben, die eingewilligt haben. Ihre Einstellungen können Sie jederzeit in Ihrem mobilen Endgerät ändern.

 

9. Einwilligung und Widerruf

 

Soweit Sie in die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten einwilligen, erklären Sie sich mit der Erhe-bung, Verwendung und Speicherung in dem beschriebenen Umfang einverstanden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Eine Mitteilung an die unten genannten Kontaktdaten reicht aus. Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke insge-samt oder für einzelne Maßnahmen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Mitteilung an die unten genannten Kontaktdaten widersprechen.

 

10. Weitere datenschutzrechtliche Rechte des Nutzers

 

Es wird klargestellt, dass die Betroffenenrechte der Ziffern II.6 und II.7 dieser Datenschutzerklärung auch für die Verarbeitung unter dieser Ziffer III. gelten.

 

IV. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand 25 Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetz-licher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklä-rung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.beehive.work/seite/datenschutzerklaerung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.